<Deutsch> <Kurdisch(Kurmanji)>

Gewalt gegen Frauen ist eine Verletzung der Grundrechte von Frauen und ist gesetzlich verboten.

Frauen erleiden unterschiedlichste Formen der Gewalt, z.B. kontrollieren, drohen, erniedrigen, einsperren, Geld verweigern, schlagen, zu sexuellen Handlungen zwingen, Kontakte zu anderen verbieten und hnliches. Durch die Gewalthandlung bt der - meist mnnliche - Tter Macht und Kontrolle aus.

Şideta dij jinan bi wateya binpkirina maf bingehn jinan e li gor zagon qedexe ye.

Jin rast şikln da y şidet tn.end mnak ji wan şidetane wek, kontrol bn, tehdd bn, pkenbn, hepis bn, bdirav hlan, kutxwarin, mecbrkirina seks, qedexe kirina pwendy gel xelk. Kesn tawanker ku bi pirran mrin, bi rya şidet, hz kntrola xwe disepnin.

Gewalt gegen Frauen ist immer auch Gewalt gegen die Kinder.  Allein das Miterleben der Gewalt zwischen den Eltern ist fr Kinder traumatisierend und kann zu emotionalen, sozialen, psychischen und physischen Beeintrchtigungen fhren. Es besteht die Gefahr, dass der Kreislauf der Gewalt, sowohl in Bezug auf die Opferrolle als auch in Bezug auf die Tterrolle ber Generationen weiter gegeben wird.

Şideta dij jinan, hertim hembere li gel şideta dij zaroakn j. Temaşe kirina şideta dvbavan bi ten dikare bibe sedema zirarrn dern zarrokan dibe sedema alozyn hestyar, civak, dern cism. Metirsya veguhstina xerxala şidet ji nivşek bo nivşa d, hem bi rya qorban hem j bi rya tawanbar heye.

Gewalt in der Partnerschaft ist nach wie vor ein Tabuthema. Aus diesem Grund fllt es den betroffenen Frauen schwer, ber ihre Gewalterfahrungen zu sprechen. Sie ertragen die Situation oft ber Jahre hinweg, weil sie eher die Schuld bei sich suchen, als den Tter verantwortlich zu machen. Sie befrchten, dass ihnen die Schuld am Auseinanderbrechen der Familie zugeschrieben wird, wenn sie sich aus der Gewaltbeziehung lsen. Wirtschaftliche Unabhngigkeit und Eigenstndigkeit mssen oft erst wieder erreicht werden.

Şideta nava pwendya h j mijarek qedexe ye. Bi v sedem, ji bo jin ku rast şidet hatine, axavtina derbara serphatyn xwe dijwar e. Bi piran ev v rewş bi salan qebl dikin, ji ber ku di şna scdar naskirina kes tawankar, xwe sdar nas dikin. Ev ditirsin ku eger xwe ji tkilya bişidet paşve bikşin, bi sedema tkna malbat t bne şermezar kirin. Bi pirran ew paş v dibe dubare bigehine sebixweyya abor xwbirvebery.

Mindestens jede vierte Frau  in Deutschland im Alter von 16 bis 85 Jahren, die in einer Partnerschaft lebt oder gelebt hat, hat krperliche und/ oder sexuelle bergriffe durch einen Beziehungspartner erfahren. Fast die Hlfte aller Frauen haben Formen von psychischer Gewalt erlebt.

Herk yek jin ji ar jinan li Elmanya, ku 16 heta 85 sal temen w ye hevjn hebne yan hene, tecrbeya şideta fzk /an seks ji aly hevjn xwe hebye. Hemahema nv ji tevahya jiann bi şikiln cda şideta fzk tecrbe dikin.

Etwa 45.000 Frauen und ihre Kinder suchen jhrlich in Deutschland  Hilfe und Untersttzung in Frauenhusern. Das Frauenhaus Gttingen bietet Gewaltschutzberatung, psychosoziale Beratung und vorbergehende Wohnmglichkeit in einer Hausgemeinschaft fr gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder.

Hemahema 45,000 jin zarrok wan her sal ji bo vergirtina alkar piştgiry serdana stargehn jinan di Elmanya dikin. Stargeha Jinan a Gotingen ji bo parastina li hember şidet zirarrn dern ravj pşkş dike cih rniştina xwe bi demek radest ev jinan zarrokn gel wan dike ku rast şidet hatine.

Fr eine Beratung oder eine Aufnahme im Frauenhaus rufen Sie uns an: Telefon 05 51/ 52 11 800. Wir sind tglich telefonisch erreichbar, auch an Wochenenden und Feiertagen. Auerhalb unserer Bereitschaftszeiten wenden Sie sich in Notfllen bitte an die Polizei (110).

Ji bo rabj pşwazy gel me p hejmara telefona 05 51/ 52 11 800 pwendy bigirin.

Em hem rojan heta li demn dawya heftey an betlaneyan berdestin. Di derveyn demjimrn dar li babetn acil ji kerema xwe gel pols bi hejmara (110) pwendy bigirin.

Ambulante Beratung, Gewaltschutzberatung und Sicherheitsanalyse

Wir bieten Beratung und Information zum Thema husliche Gewalt und zur Arbeit des Frauenhauses fr Betroffene, Angehrige und Untersttzungspersonen. Die Beratung kann sowohl telefonisch als auch persnlich in unserer Auenstelle stattfinden. Sie kann auch anonym erfolgen.

Was knnen Sie tun, um die gewaltbedingte Krisensituation zu berwinden? Welche Mglichkeiten haben Sie, sich und ihre Kinder zu schtzen? Wie knnen Sie zuknftig Ihr Recht auf krperliche Unversehrtheit umsetzen?  Wir besprechen mit Ihnen Ihre individuelle Gefhrdungssituation und den angemessenen Sicherheitsbedarf, auch unter Bercksichtigung der Mglichkeiten des Gewaltschutzgesetzes. Falls Sie in Gttingen nicht sicher genug sind, helfen wir Ihnen bei der Vermittlung in ein Frauenhaus in einer anderen Stadt.

Unsere Beratung unterliegt der Schweigepflicht.  Ohne Ihre ausdrckliche Zustimmung werden keine Informationen an Dritte weitergegeben.

Rabja serpya, rabja bo parastina li hember şidet, lkolna awlehy

Em liser şidetn malbat xebatn sitargeha jinan ji bo nexweşan, malbatn wan, kesn piştvan, agah rabjy pşkş dikin. Şwirmend dikare bi rewşa telefon an beşdar li nivsngeha me p radest kirin. Herwisa rabj dikare bi rewşa nenas b pşkş kirin..

Ji bo serkevtina di rewşek aloza taybet bi şidet i şolek dikarin bikin? Ji bo parastina xwe zarrok xwe dikarin i şolek bikin? Di pşeroj awa dikiarin li ser maf desthelatdarbna tam liser leş xwe, agadar bin? Me p berav girtina tevahya gengazyn hey di Zagona Parstina li hember şidet, rewşa xetereya we ya şexs pdivyn ewlehy mentiq y we, şirove dikin. Eger li Gotingen, we bi qas krhat ewleh tune be, em alkarya we dikin daku di sitargehek di bajarek d da rnn.

Ravja me nehn ye. B rezamendya we ya zelal, i agahy we y şexs ji ti kes re nayn dayin.

Aufenthalt im Frauenhaus

Wenn Sie im Frauenhaus aufgenommen werden mchten, werden wir Sie in einem ausfhrlichen Vorgesprch nach den Grnden fr die Aufnahme fragen und klren, ob das Frauenhaus fr Sie das passende Hilfeangebot ist.

Frauen mit Alkohol- oder Drogenabhngigkeit, Selbst- oder Fremdgefhrdung sowie Frauen, die  ihren Alltag nicht eigenstndig bewltigen knnen, knnen wir leider nicht im Frauenhaus aufnehmen.

Die Adresse des Frauenhauses ist anonym und wird nicht weitergegeben. Falls es zu einer Aufnahme kommt, vereinbaren wir mit Ihnen einen neutralen Treffpunkt und holen Sie dort ab. Bringen Sie - wenn mglich -  wichtige Papiere und Dokumente von sich und ihren Kindern mit.

Aus Sicherheitsgrnden kann es sein, dass wir Sie und Ihre Kinder nicht im Gttinger Frauenhaus aufnehmen knnen. In diesem Fall sind wir Ihnen gerne behilflich, ein anderes Frauenhaus zu finden.

Mana li stargeha jinan

Eger dixwazin li sitargeha jinan bne pejirandin, di axavtinn destpk ku liser hecetn pejirand pk tn, ji we t pirsn ka pejirandina di stargeh ji bo alkar dana we bibandore an na.

Mixabin em nikarin jinn bikarnern elkol madeyn hşber, ku gengaze zirarr bigehne xwe kesn din, bipejirnin. em nikarin jinn ku bi serbixwe jyana rojane li sitargeha jinan qebl nakin, bipejirnin.

Navnşana sitargeha jinan nenase ji ti kes re nay dayin. Eger hn bne pejirandin, em demek ji were terxan bikin li cihek taybet bne p we. Eger gengaz be, belge dosyeyn balkeş y taybet bi xwe zarokn xwe, cem xwe bnin.

Bi sedemn ewlehy, gengaze em nekarin we zarrokn we li sitargeha Gotingen bicih bikin. Di rewşa wisa da em alkarya we bikin ku di stargehek din a jinan da, bicih bibin.

Das Angebot des Frauenhauses fr die Bewohnerinnen umfasst Beratung und Untersttzung bei der Erfassung der Gesamtlebenssituation sowie individuelle Problemlagenberatung. Wir fhren regelmig psychosoziale Beratung, selbstbestrkende Alltagsuntersttzung sowie Krisenintervention durch. Nach Bedarf vermitteln wir weiterfhrende Untersttzungsangebote.

Wir untersttzen bei der Klrung der finanziellen Situation, bei der Wohnungs- und Arbeitssuche und im Umgang mit mtern und Behrden. Wir beraten bezglich Trennung, Scheidung, Sorge- und  Aufenthaltsrecht und stabilisieren bei der Auseinandersetzung mit Gewalterfahrungen.

Auch alle im Haus lebenden Kinder haben feste Ansprechpartnerinnen unter den Frauenhausmitarbeiterinnen, die sich um ihre Anliegen kmmern und mit ihnen den Frauenhausaufenthalt positiv gestalten.

Unsere Arbeit zeichnet sich durch professionelle Nhe und direkte Ansprechbarkeit aus. Wir arbeiten parteilich fr die Frauen und ihre Kinder und setzen bei den Bedrfnissen der Einzelnen an.

Sitargeha jinan ji rniştvanan re ji bo gehştina rewşa gişt ya jyan, rabj gehandina xizmetan radest dike herwisa liser pirsgirkn şexs ji wan re rabj pşkş dike. Em bi rkpk rabja dern, piştgirya rojane ji bo bihz kirina şexs, herwisa tkildar kirin ji bo areser kirina pirsgirkan pşkş dikin. Em di dema pdiv bna xizmetn din j, piştgiry pşkş dikin.

Em di zelal kirina rewşa aborya we di babetn avah şolkirin di pwendya gel rayedar berpirsan, ji were alkar pşkş dikin. Em di babetn veqetn, telaq, xwedkirina zarok maf rniştin, rabj pşkş dikin Sibat di gotina tecrbeyn şidet teşwq dikin.

Herwisa tevahya zarokn ku li sitargeh dijn li nava karmendn sitargeh de kesek taybet ji bo pwendy hene ku xemxwar wane rniştina wan li sitargeha jinan dike tecrbeyek hern ji bo wan.

Taybetmendyn şola me liser nzkbna pişey rasterast e. Em şola xwe ji aly jinan zarokn wan pk tnin pdivyn şexsan lkoln dikin.

Nach dem Frauenhausaufenthalt untersttzen wir ehemalige Bewohnerinnen und ihre Kinder dabei, sich in der neuen Lebenssituation zurechtzufinden. Sie knnen weiterhin beraten und begleitet werden, sowie an regelmigen Gruppenangeboten fr Ehemalige teilnehmen. Die ehemaligen Bewohnerinnen und ihre Kinder werden durch die Nachbetreuung bei der eigenstndigen Existenzsicherung und Lebensfhrung untersttzt.

Paş rniştina di sitargeha jinan, Em ji rniştvann ber zarokn wan di peyda kirina rewşek n ya jyan, piştgir dikin. Hn dikarin di bernameyn bipergal xwendekaran da beşdar bin tevlbn vergirtina rabj bidomnin. Rniştvann ber zarokn wan di jyan şwaza jyana xwe ya serbixwe, p bernameyn lnrna tekml tne piştgir kirin.

Das Frauenhaus Gttingen bietet maximal zehn Frauen und ihren Kindern Platz.  Jede Frau bewohnt ein Zimmer. Frauen mit mehreren Kindern stehen Doppelzimmer zur Verfgung. Das Frauenhaus hat drei Gemeinschaftskchen, einen Gruppenraum, einen Gemeinschaftsraum, ein Spielzimmer fr die Kinder und einen Garten.

Sitargeha Jinan a Gottingen ji bo rniştina deh jin zarokn krhatye. Her jinek di odeyek da dij. Odeyn cot ji bo jinn ku end zarrok hene, berdestin. Sitargeh s pjgehn hevbeş, odeyek kom, odeyek hevdtin, odeyek bo lstika zaroakn baxeyek heye.

Die Bewohnerinnen des Frauenhauses versorgen sich und ihre Kinder selbst. Sie gestalten ihren Alltag eigenstndig und treffen ihre eigenen Entscheidungen. Die Hausgemeinschaft wird von den Mitarbeiterinnen des Frauenhauses pdagogisch und organisatorisch begleitet. Es gibt regelmige Gruppenangebote fr die Frauen und ihre Kinder. Jede Bewohnerin bernimmt bestimmte Aufgaben fr die Hausgemeinschaft. Die Einhaltung der Hausordnung ist verbindlich fr alle Bewohnerinnen damit das Zusammenleben im Haus fr alle angenehm ist.

Rniştvann sitargeha jinan bixwe xwe zarrokn xwe xwed dikin. Ev bixwe berpirs jyana xwe ya rojane ne bixwe ji xwe re biryarr digirin. Endamn malbat ji aly karmendn sitargeh, tne piştgir kirin, rahnan kirin birkxistin kirin. Pşnyarn kom y taybet ji bo jinan zarokn wan hene. Her kesek erkn taybet di mal da liser mil w ne. Rzgirtina ji rzikn malbat ji bo tevahya rniştvanan pdivye daku jyana hevbeş ji bo tevahya kesn li malda rihet be.

Kontakt: Tel.: 0551- 52 11 800

info@frauenhaus-goettingen.de

 

Hejmara Pwendy: Telefon.: 0551- 52 11 800

info@frauenhaus-goettingen.de

 

nach oben    Startseite