image_pdfimage_printDrucken

Deutsche Fernsehlotterie fördert spezialisiertes Angebot für gewaltbetroffene Flüchtlingsfrauen

Geflüchtete Frauen, die auch nach ihrer Flucht Gewalt durch den Partner oder andere Personen im häuslichen Umfeld erleben müssen, können mit der Aufnahme im Frauenhaus der Gewaltsituation entkommen. Die Beratung und Betreuung der oftmals traumatisierten Frauen und ihrer Kinder, die sich erst seit Kurzem in Deutschland aufhalten, erfordert großen personellen Aufwand, der eine Ergänzung des Frauenhausangebotes notwendig macht.

Die Deutsche Fernsehlotterie fördert den personellen Mehrbedarf bei der Beratung und Betreuung gewaltbetroffener Flüchtlingsfrauen und ihrer Kinder im Frauenhaus für 36 Monate mit einem Zuschuss in Höhe von 76 400 €.

2018-09-13T11:04:20+00:00